Diese Website verwendet Cookies um Ihnen die Nutzung der Website zu erleichtern. Weitere Informationen

Als international agierende Marke der ait-deutschland GmbH im Bereich der nachhaltigen Wärmetechnologie hat alpha innotec die Verantwortung für ein besseres Klima. Insbesondere die neuen Produkte schaffen nachweislich ein besseres Klima. Die Invertertechnologie aus dem Hause alpha innotec ist wegweisend: Sie hebt den Umweltschutz auf ein neues Niveau.

Im Großen wie im Kleinen hat jeder die Klimawende in der Hand. Jeder kann aktiv beeinflussen, unter welchen Bedingungen kommende Generationen leben werden. alpha innotec hat das Ziel, diese Bedingungen so gut wie möglich zu gestalten.

alpha innotec beeinflusst aktiv das Klima

Machen Sie mit, setzen Sie auf eine gute Zukunft und werden auch Sie ein Klimaverbesserer!

Mit einer Wärmepumpe treffen Sie eine nachhaltige und gute Entscheidung - egal ob im Neubau oder in der Sanierung.
Betrachtet man die Vorteile, mit Blick auf den Wohnkomfort, in Kombination mit ökologischen Gesichtspunkten, wird deutlich: Die Leistung der Wärmepumpe ist von anderen Heizsystemen wohl kaum zu überbieten. Sie steht nicht nur für umweltfreundliches, effizientes Heizen, sondern auch für eine saubere Zukunft für uns und nachfolgende Generationen. Wird die Wärmepumpe mit Ökostrom betrieben, arbeitet sie sogar komplett CO2-netural. Dies gilt natürlich auch, wenn für ihren Betrieb selbst erzeugter Photovoltaikstrom genutzt wird, wobei hier zusätzlich die vollständige Unabhängigkeit des Heizsystems von Energielieferanten hinzu kommt.

Führt man sich vor Augen, dass ca. 35 Prozent des Energieverbrauchs in Deutschland auf das Heizen und die Warmwasserbereitung entfallen und dabei 40 Prozent aller CO2-Emissionen entstehen, wird die Notwendigkeit effizienter, nachhaltiger und verantwortungsvoller Heizsysteme, wie der Wärmepumpe, umso deutlicher. Denn mit ihr lassen sich Energieverluste minimieren, Ressourcen sparen, Kosten langfristig senken und der Immobilienwert nachhaltig erhalten.

Durch die neuen Förderbedingungen des BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle), wird der Einsatz einer Wärmepumpe noch attraktiver.
So erhalten Sie im Neubau und in der Sanierung 35 Prozent und bei Austausch einer alten Ölheizung sogar 45 Prozent der Bruttoinvestitionskosten vom Staat erstattet.
Hierbei ist nicht nur die Wärmepumpe förderfähig sondern auch viele Umfeldmaßnahmen und andere Anschaffungskosten.

2.635.243,10 Tonnen

CO2-Einsparung mithilfe von alpha innotec-Wärmepumpen seit Unternehmensgründung.

Wie alpha innotec auf den CO2-Einsparungswert kommt?

In einem Einfamilienhaus-Neubau spart eine Wärmepumpe mit Erdwärmesonde im Vergleich zu einem modernen Niedertemperatur-Heizölkessel (CO2-Ausstoß: 5,5 Tonnen) jährlich über 2 Tonnen CO2 ein. (Quelle: HEA – Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung e. V., 2004).

Durch den Ausbau der Erneuerbaren Energien im Stromsektor verbessert sich die CO2-Bilanz jeder Wärmepumpe kontinuierlich:  von 2,16 Tonnen (2015) jährlichen Einsparungen auf 3,87 Tonnen (2030). (Quelle: BWP Branchenstudie 2015)

Auf Basis dieser Studien liegen folgende Annahmen zugrunde: 2 Tonnen CO2-Einsparung pro Jahr und Wärmepumpe, unabhängig von Installationsmonat, Leistung und Wärmequelle (Luft, Wasser, Sole) sowie unter Berücksichtigung aller Wärmepumpen, die seit Unternehmensgründung das Werk verlassen haben.

CO2-Emissionen im Vergleich

Eisbär auf Eisscholle: Durch den Einsatz einer Wärmepumpe werden ca. 7qm arktisches Meereis pro Jahr geschützt. Bei einem aktuellen Bestand von ca. 750.000 WP in Deutschland (2017) entspricht dies einer Fläche von ca. 80 Fußballfeldern pro Jahr.
(Quelle: BWP, Branchenprognose 2017)

Pkw: Ein Mittelklasse-Pkw mit durchschnittlichen CO2-Emissionen von 150 g/km, stößt bei einer Jahreskilometerleistung von 15.000 km durchschnittlich 2,25 Tonnen CO2 aus.
Quelle: http://www.co2-emissionen-vergleichen.de/ (27.01.2017)


Andere Nutzer interessieren sich für: