Diese Website verwendet Cookies um Ihnen die Nutzung der Website zu erleichtern. Weitere Informationen

WWB-Serie

Platzsparende Warmwasserbereitung

Der Wasser-Wasser-Booster WWB von alpha innotec ist eine dezentrale Lösung für die Warmwasserbereitung auf kleinstem Raum. Als Wärmequelle nutzt die kompakte Wasser-Wärmepumpe meist Heizungswasser, mit dessen Energie sie das Trinkwasser effizient und hygienisch auf eine Temperatur von bis zu 65 °C erhitzen kann.

Der WWB eignet sich speziell für beengte Platzverhältnisse sowie für Einsatzbereiche, wo eine kleine Wassermenge auf einem höheren Temperaturniveau benötigt wird und es nicht wirtschaftlich ist, ein ganzes Netz auf das höhere Niveau aufzuheizen.


Warum ein Wasser-Wasser-Booster?

Ein großer Vorteil des Wasser-Wasser-Boosters: Er erzeugt das warme Wasser genau an dem Ort, wo es benötigt wird. So entstehen keine Temperaturverluste, da das heiße Wasser keine langen Wege durch Rohrleitungen zurücklegen muss. Dank der sehr effizienten Technologie der Wasser-Wasser-Wärmepumpe erreicht der WWB eine hohe Heizleistung bei geringem Energiebedarf. So erzeugt er Warmwasser besonders umweltfreundlich und kostengünstig. Zudem benötigt er nur wenig Platz, was ihn zur idealen Lösung bei beengten Verhältnissen macht.


Über die WWB-Serie

Der alpha innotec Wasser-Wasser-Booster WWB 21 bietet eine dezentrale Trinkwassererwärmung mit eigenem Wärmeerzeuger und einem 200 Liter Speicher. Mit einem COP von 4,4 (W25/W50) erwärmt die integrierte Wasser-Wasser-Wärmepumpe das Trinkwasser sparsam und hygienisch auf bis zu 65 °C. Dieses Gerät kann aufgrund der äußerst geringen Geräuschemission innerhalb des Wohnraums betrieben werden.

Die Vorteile der dezentralen Trinkwasserbereitung liegen auf der Hand: Mit einem Speichervolumen von gerade einmal 200 Litern zählt das Gerät gemäß der Trinkwasserverordnung als Kleinanlage und ist somit von der vorgeschriebenen regelmäßigen Kontrollpflicht ausgenommen.

Vorteile für den Hausbesitzer

  • Erzeugt warmes Wasser exakt dort, wo es benötigt wird
  • Bestens geeignet für Neubau und Sanierung
  • Äußerst flexibel: Als Wärmequelle dient Heizungswasser, beispielsweise aus Fernwärmeheizung, Rest- oder Abwärme sowie Solarthermie
  • Geringer Platzbedarf durch Wandmontage
  • Effiziente und umweltschonende Warmwasserbereitung
  • Angenehm niedrige Warmwasserkosten

Der WWB 21 wird in Innenräumen montiert, wobei er sich dank besonders geringer Lautstärke auch für den Einsatz in Wohnräumen eignet. Er ist eine ausgezeichnete Lösung, um in verschiedensten Einsatzbereichen dezentral Warmwasser bereitzustellen.

Das flexible Multitalent eignet sich für Neubauten ebenso wie für den Einsatz in Bestandsbauten - unabhängig von der Größe des Gebäudes: In einem Einfamilienhaus oder einer Doppelhaushälfte kann er ebenso gut eingesetzt werden wie in kleineren oder auch größeren Mehrfamilienhäusern. Der Wasser-Wasser-Booster ist die perfekte Lösung für kostengünstiges und umweltfreundliches Warmwasser in allen Lebenslagen.


Alternativen zur WWB-Serie

Die Alternativen zum Wasser-Wasser-Booster sind die universell einsetzbaren Modelle der BWP-Serie sowie das Brauchwarmwassermodul LWB, mit dessen Hilfe man einen bestehenden Warmwasserspeicher zur vollwertigen Brauchwasser-Wärmepumpe nachrüsten kann.

SerieBauweiseBesonderheiten
BWP-SerieBrauchwasser-Wärmepumpe-
LWB-SerieBrauchwarmwassermodulNachrüstlösung für bestehenden Speicher

BWP-Serie

In der BWP-Serie stehen Ihnen zwei Modelle mit unterschiedlich großem Warmwasserspeicher zur Verfügung. Beide gewinnen Energie aus der Raumluft (bzw. Abwärme von Haushaltsgeräten) oder der Außenluft und haben im Umluftbetrieb den praktischen Nebeneffekt, dass sie die Luft entfeuchten und so Schimmelbildung entgegenwirken können.

LWB-Serie

Wer einen vorhandenen Warmwasserspeicher zur Brauchwasser-Wärmepumpe aufrüsten möchte, kann das Brauchwarmwassermodul LWB nutzen. Dieses lässt sich unabhängig von der Heizungsanlage betreiben oder mit dieser kombinieren und erzeugt sparsam und umweltfreundlich warmes Wasser, indem es das Prinzip der Luft-Wasser-Wärmepumpe nutzt. Als Energiequellen können Raumluft, Abluft oder Außenluft verwendet werden.

Sie möchten weitere Infos zu Brauchwarmwasser-Wärmepumpen?

Zum Produktkatalog