Diese Website verwendet Cookies um Ihnen die Nutzung der Website zu erleichtern. Weitere Informationen

Kühlen mit der Wärmepumpe

Alleskönner Wärmepumpe - Immer die richtige Wohlfühltemperatur

Neben dem Heizen und Warmwasser bereiten ermöglicht die Wärmepumpe als einziger Wärmeerzeuger einfaches Kühlen ohne großen Mehraufwand. Während das "Kühlen" mit Wärmepumpen in Ländern, wie z. B. den Niederlanden bereits üblich ist, ist es in anderen europäischen Ländern bisher noch nicht etabliert.

Ob Neubau oder Sanierung, die einzigartige Technologie der Wärmepumpe ermöglicht Ihnen im Sommer zu kühlen. Anstatt wie beim Heizen warmes Wasser über Ihr Heizsystem zu verteilen, kühlt die Wärmepumpe das Wasser im Heizsystem herunter und leitet stattdessen "kaltes" Wasser hindurch. Mit Heizkörpern ist eine Kühlung aufgrund der kleinen Oberfläche nicht geeignet. Über Flächenheizsysteme, wie Fußboden-, Wand- oder Deckenheizungen kann der Raum jedoch angenehm gekühlt werden.


Die unterschiedlichen Möglichkeiten der Kühlung

Aktive Kühlung

Aktive Kühlung mit einer Luft / Wasser Wärmepumpe der alira LWAV+ Serie

Wir drehen das System einfach um: „Aktive Kühlung“. Sogenannte reversible Luft / Wasser-Wärmepumpen bieten die Möglichkeit durch Prozessumkehr, also durch Umkehrung der Funktionsweise - "Kühlen" statt "Heizen" - die Räume aktiv zu kühlen.

Hinter der reversiblen Kühlung verbirgt sich also nichts anderes als der uns allen bekannte Kühlschrank und dessen Funktion. Wärmepumpe und Kühlschrank sind physikalisch betrachtet identisch und verfügen grundsätzlich über die gleichen Bauteile. Beide unterscheiden sich nur durch den Nutzen. Um mit einer Wärmepumpe aktiv kühlen zu können, muss sie neben einem reversiblen (umkehrbaren) Kältekreislauf auch über einige zusätzliche Bauteile verfügen. Ähnlich einer Klimaanlage wird dem Raum dann Wärme entzogen.

Entscheiden Sie sich für eine Wärmepumpe mit aktiver Kühlung, sollten Sie mit etwas höheren Investitionskosten rechnen, als mit einer Wärmepumpe ohne "Kühlfunktion". Der Energieeinsatz zur aktiven Kühlung ist im Vergleich zur passiven Kühlung auch höher. Dafür können aber auch höhere Kühlleistungen erzielt und die Räume an heißen Tagen angenehm "gekühlt" werden. Ein plus an Wohnkomfort.

Passive Kühlung

Passive Kühlung mit einer Sole / Wasser Wärmepumpe der alterra WZSV-Serie

Das „Passive Kühlen“ der alterra Sole / Wasser-Wärmepumpen ist eine sehr kostengünstige Art die niedrigen Temperaturen im Erdreich zum angenehmen und umweltschonenden Kühlen der Räume im Sommer zu nutzen. Überschüssige Wärme wird dabei den Räumen entzogen und ins Erdreich abgeführt.

Die vorhandenen Heizflächen, wie z. B. Fußboden-, Wand- oder Deckenheizungen, können als Kühlflächen verwendet werden. So schaffen Sie kostengünstig und umweltschonend Ihr persönliches Wohlfühlklima, mit einer sanften Temperierung, ganz ohne störende Zugluft.

Bei dieser natürlichen Kühlung ist die Wärmepumpe bis auf Regelung und Umwälzpumpen ausgeschaltet. Es wird lediglich ein geringer Stromverbrauch für die Umwälzpumpen zur Erschließung der Kühlquelle Erdreich und der Heizung angesetzt. Durch den reduzierten Betrieb und die Nutzung der Umweltenergie, bietet die passive Kühlung eine besonders umweltfreundliche Lösung mit niedrigen Betriebskosten. Ein günstiger Nebeneffekt ist auch, dass sich das Erdreich durch die zugeführte Wärme regenerieren kann, was zu einer Verbesserung der Gesamteffizienz führt.

alpha innotec hat den Trend zur umweltfreundlichen Kühlung erkannt und bietet ein breites Wärmepumpenportfolio speziell zur passiven Kühlung an. Des Weiteren sind für manche Sole / Wasser Wärmepumpen spezielle Kühlpakete zur Nachrüstung verfügbar.


Aktive und passive Kühlung mit Wärmepumpen einfach erklärt

Sie haben Interesse und möchten auch umweltfreundlich kühlen?

Stellen Sie ganz bequem und unverbindlich Ihre Projektanfrage.
alpha innotec bietet für jede Anforderung die richtige Wärmepumpe.

Zur Projektanfrage

Vorteile der Kühlung mit Wärmepumpen

  • Niedrige Investitionskosten bei geringem Mehraufwand
  • Umweltfreundlich
  • Sehr geringe Betriebskosten bei passiver Kühlung
  • Keine Zugerscheinungen
  • Keine zusätzlichen Kosten für die Wärmequellenerschließung
  • Immer die richtige Wohlfühltemperatur

Weitere Informationen zur Kühlung mit Wärmepumpen erhalten Sie in unserem Prospekt:

Download


Andere Nutzer interessieren sich für:

Wartung von Wärmepumpen

Eine Wärmepumpe ist ein beeindruckendes Stück Technik: Effizient, umweltfreundlich und wartungsarm - eine regelmäßige Abnahme durch den Schornsteinfeger ist ebensowenig notwendig wie aufwendige Reinigungsarbeiten. Ganz ohne Wartung kommt sie jedoch leider nicht aus.